Möller Consulting - Alter Schulweg 1 - 35099 Burgwald

Der Lago di Varese in der Lombardei

Auf ungefähr halber Strecke zwischen dem Lago Maggiore und dem Comer See liegt der Lago Varese. Der rund 15 qkm große See gehört zur Provinz Varese und ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Zu den beliebtesten Orten am See gehört Schiranna. Es ist ein Ortsteil der Stadt Varese und liegt rund 4 km vom Stadtzentrum entfernt. Direkt am Ufer befindet sich der Luigi Zanzi Park. Es ist der Treffpunkt für Sportler und Sonnenanbeter in den Sommermonaten. Unter großen Bäumen gibt es großzügige Liegewiesen. Ein Strandbad sorgt für das entsprechende Nass. Unweit vom Seeufer befindet sich hier ein kleiner Flughafen für Segelflugzeuge.

Impressionen vom Lago di Varese

Spuren aus der Vergangenheit finden Sie auf der Insel Isola Virginia. Die Insel erreicht man mit einer kleinen Fähre. Hier befanden sich in der neolithioschen Epoche und der Bronzezeit Pfahlbauten. Im Steinzeitmuseum werden entsprechende Fundstücke ausgestellt. Die Pfahlbauten gehören seit 2011 zum Weltkulturerbe.

Zwischem dem Seeufer und dem Campo dei Fiori liegt das Städtchen Gavirate. Besonders sehenswert sind hier das historische Ortszentrum und das Kloster im Ortsteil Voltorre. Das Kloster stammt aus dem 12. Jahrhundert und besitzt einen sehr schönen Kreuzgang.

Nur wenige Kilometer vom See entfernt befindet sich der Sacro Monte di Varese. Der "Heilige Berg" beeindruckt durch seine vielen Kapellen. Keine der 14 Kapellen gleicht der anderen und der gesamte Berg wurde 2003 zum Weltkulturerbe erklärt.

Der Varese See ist ideal für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren. Rund um den See führt ein 27 km langer Radweg. Er weist nur wenige Steigungen auf und ist so ideal für Familien. Entlang der Strecke liegen einige Sehenswürdigkeiten. So sind in der Gemeinde Cazzago Brabbia noch Eiskeller aus dem 18. Jahrhundert erhalten. In der kleinen Gemeinde Azzate finden Sie die Wallfahrtsstätte der Madonna del Lago.

Lombardische Seen:

Idrosee

Idrosee

Zwischen Gardasee und Iseosee, verbogen zwischen den Ausläufern des Parca Regionale Dell'alto Garda und den Brescianer Voralpen, befindet sich der idyllische Idrosee. Auf italienisch wird er Lago d'Idro genannt. Zwischen den majestätischen Ausläufern des Parca Regionale Dell'alto Garda und den Brescianer Voralpen erstreckt sich der malerische Idrosee, auf Italienisch als Lago d'Idro bekannt.

Iseosee

Iseosee

Der Iseosee gehört zu den romantischsten Seen in Norditalien. Mit der Monte Isola hat er die größte Insel in einem italienischen Binnensee. Der Iseosee liegt in den Provinzen Brescia und Bergamo. Ständige Brisen von dem umliegenden Berggürteln machen den See zu einem beliebten Segel- und Surfrevier.

Copyright Traumziele in Italien 2023

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.