Möller Consulting - Alter Schulweg 1 - 35099 Burgwald

Die lombarische Gemeinde Laveno-Mombello.

Rund 9000 Einwohner leben in der lombardischen Gemeinde Laveno-Mombello. Der Urlaubsort liegt an der Ostküste des Lago Maggiore am Fuß des Sasso del Ferro. Erklimmen können Sie den 1062 m hohen Hausberg des Ortes mit der Seilbahn Laveno. Sie bringt Besucher in ca. 15 Minuten auf die Spitze des Berges. Von hier oben haben Sie an klaren Tagen eine fantastische Aussicht über den Lago Maggiore bis hin zum 4634 m hohen Monte Rosa Massiv. Laveno ist auch der Ausgangspunkt der Autofähre nach Verbania-Intra am Westufer des Lago Maggiore. Es ist die einzige Fährverbindung über den See und wird sehr stark frequentiert.

Der Hafen und Bahnhof in Laverno.

Die direkte Bahnverbindung von Mailand nach Laverno ist Segen und Schrecken zugleich. An den Wochenenden und während der italienischen Hauptreisezeit, transportieren die Züge Tausende von Wochenendtouristen aus dem Großraum Mailand. Der Ort ist dann komplett überlaufen. Diese Art von Tourismus macht sich auch in den Restaurants und Bars bemerkbar. Den Versuch ein großes Bier zu bestellen haben wir teuer bezahlt. Serviert wurde eine Maß Bier zu einem Wucherpreis. Die Qualität der Speisen lässt sehr zu wünschen übrig und ist komplett überteuert. Vorsicht sollte man unbedingt bei den Restaurants in Ufernähe walten lassen. Hier gilt die Devise der kommt sowieso nur einmal hierher. Entsprechend sind die Preise und die Qualität der Speisen.

Während der Woche und in den ruhigeren Monaten ist Laverno-Mombello einen Besuch wert. Es gibt eine schön angelegte Uferpromenade und die Sonnenuntergänge über dem Lago Maggiore sind hier einzigartig.

Sonnenuntergang in Laverno

Lombardei:

Lago di Varese

Lago di Varese

Auf ungefähr halber Strecke zwischen dem Lago Maggiore und dem Comer See liegt der Lago Varese. Der rund 15 qkm große See gehört zur Provinz Varese und ist ein beliebtes Ausflugsziel. In Schiranna - auch Lido di Varese genannt werden die unterschiedlichsten Sportarten angeboten.

Idrosee

Idrosee

Zwischen Gardasee und Iseosee, verbogen zwischen den Ausläufern des Parca Regionale Dell'alto Garda und den Brescianer Voralpen, befindet sich der idyllische Idrosee. Auf italienisch wird er Lago d'Idro genannt. Zwischen den majestätischen Ausläufern des Parca Regionale Dell'alto Garda und den Brescianer Voralpen erstreckt sich der malerische Idrosee, auf Italienisch als Lago d'Idro bekannt.

Iseosee

Iseosee

Der Iseosee gehört zu den romantischsten Seen in Norditalien. Mit der Monte Isola hat er die größte Insel in einem italienischen Binnensee. Der Iseosee liegt in den Provinzen Brescia und Bergamo. Ständige Brisen von dem umliegenden Berggürteln machen den See zu einem beliebten Segel- und Surfrevier.

Copyright Traumziele in Italien 2023

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.