Möller Consulting - Alter Schulweg 1 - 35099 Burgwald

Die Stadt Mondovi im südlichen Piemont.

Eine sehr interessante Stadt ist Mondovi in der Provinz Cuneo. Interessantes Stadtteil von Mondovi ist die Altstadt Piazza. Sie liegt auf einem Hügel oberhalb des Fluss Ellero. Überragt wird sie vom Turm des Belvedere in der gleichnamigen Gartenanlage. Mondovi hat eine lange Tradition in der Herstellung von Keramik. Einige Handwerksstätten führen diese Tradition in der Altstadt fort. Der Hahn ist das beliebteste Symbol der farbenfrohen Mondovi-Keramik. Bereits 1842 begann Giuseppe Besio mit der Herstellung von kunstvollen Keramiken in Mondovi. Heute ist im Palazzo Fauzone di Germagnano das Keramikmuseum untergebracht. Auf rund 600 Quadratmeter werden hier über sechshundert einzigartige Keramiken ausgestellt.

Stadt Mondovi

Stadt Mondovi

Die Unterstadt Breo mit der Markthalle.

Zu den Sehenswürdigkeiten in der Altstadt gehört die Piazza Maggiore. Der gotische Platz mit seinen eindrucksvollen Häuserfassaden versprüht eine ganz besondere Stimmung. Nicht weit entfernt befindet sich der Stadtturm des Belvedere. Er wurde zwischen dem dreizehnten und vierzehnten Jahrhundert im gotischen Stil erbaut.

Stadt Mondovi

Stadt Mondovi

Die historische Altstadt Piazza

Auch die Unterstadt Breo hat einen gewissen Charme. Hier zählt die Kirche der Heiligen Peter und Paul zu den Hauptsehenswürdigkeiten. Unser ganz spezieller Tipp: Besuchen Sie den Wochenmarkt in der Unterstadt. Er gehört zu den größten im südlichen Piemont. Der Wochemarkt findet immer am Samstag statt. Neben vielen landwirtschaftlichen Produkten aus dem Piemont, werden Schuhe, Bekleidung, Taschen und Alltagsgegenstände angeboten.

Stadt Mondovi

Stadt Mondovi

Typische und farbenfrohe Keramik aus Mondovi.

Das Piemont:

Murazzano

Murazzano

In rund 750 Meter über dem Meersspiegel liegt die Gemeinde Murazzano. Rund 850 Einwohner leben hier in der Alta Langa vorwiegend von der Landwirtschaft. Überregional bekannt ist die Ortschaft für ihren gleichnamigen DOP Käse. Es ist eine nicht gereifte, hauptsächlich aus Schafsmilch hergestellte Spezialität der Region.

Monforte d'Alba

Monforte d'Alba

Montfort d'Alba ist eine reizvolle Gemeinde inmitten des Weinanbaugebiet vom weltbekannten Barolo-Wein. Die rund 2000 Einwohner leben hier inmitten der norditalienischen Landschaft Langhe. Neben dem Weinanbau ist diese Region auch für den Anbau von Haselnüssen bekannt.

Turin

Turin

Turin zählt zu den wichtigsten Metropolen in Norditalien und ist Hauptstadt des Piemont. 2006 war Turin Austragungsort der olympischen Winterspiele. Tolle Arkaden, viele Plätze, Gebäude des Barocks und Jugendstils prägen das Stadtzentrum. Der Turiner Dom ist das Ziel vieler Pilger. Hier soll sich das heilige Grabtuch von Jesus befinden.

Sinio

Sinio

Sinio ist eine kleine Gemeinde in der Provinz Cuneo, im Herzen des Piemonts. Die Ortschaft liegt auf einem Hügel, der von Weinbergen und Haselnussplantagen umgeben ist und bietet einen herrlichen Blick auf die Alpen und die Langhe.

Sinio ist ein idealer Ort für alle, die Ruhe, Natur und Kultur suchen. Die Geschichte von Sinio reicht bis ins Mittelalter zurück, als die Burg erbaut wurde, die noch heute das Wahrzeichen des Dorfes ist.

Copyright Traumziele in Italien 2023

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.