Möller Consulting - Alter Schulweg 1 - 35099 Burgwald

Die Ferienregion Ratschings in Südtirol.

Die Urlaubsregion und die Gemeinde Ratschings in Südtirol erstreckt sich über das Jaufental, das Ratschingstal und das Ridnauntal. Ratschings ist ein idealer Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten. Vom Frühjahr bis Herbst kommen hier Wanderer und Radfahrer voll auf ihre Kosten. Rund 25 km Pisten finden Wintersportler im Skigebiet Ratschings-Jaufen. Dieses liegt am Südrand der Stubaier Alpen und reicht bis zu 2220 Meter über den Meeresspiegel.

Das Skigebiet Ratschings-Jaufen

Am Ostrand des Skigebietes befindet sich der Jaufenpass. Dieser Gebirgspass verbindet auf einer Höhe von 2094 m St. Leonhard in Passeier mit dem Wipptal bei Sterzing. Von Mi bis Oktober ein Eldorado für Motorradfahrer. Die kurvenreiche Gebirgsstrasse hat 20 Kehren und ist rund 39 km lang. Während des Winters ist die Strasse mit Vorsicht zu geniessen. Erkundigen Sie sich vorher über den Strassenzustand. Schneeverwehungen sind hier keine Seltenheit.

Impressionen vom winterlichen Jaufenpass

Die Gemeinde Ratschings gehört flächenmäßig zu den größten in Südtirol. Neben viel Natur erwarten Sie hier auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Zu den Highlights gehört die Gilfenklamm. Ein Wanderweg führt entlang des Ratschinger Bach, welcher über Hängebrücken und Treppen durch die Schlucht führt. Weitere Sehenswürdigkeiten in der ehemaligen Bergbaugemeinde sind Schloss Wolfsthurn und das Landesbergbaumuseum Ridnaun Schneeberg.

Südtirol-Trentino:

Moena

Moena

In einem Talkessel der Dolomiten, am Ufer des Flusses Avisio, liegt die Kleinstadt Moena. Es ist die grösste Ortschaft des Fassatals und ist im Winter ein beliebtes Skigebiet. Bekannt ist der Ort auch für die Marcialonga di fiemme e fassa, einem Skilanglaufmarathon.

Schenna

Schenna

Das malerische Dorf Schenna thront majestätisch über Meran und zählt zu den begehrtesten Ganzjahresurlaubszielen in Südtirol. Eingebettet zwischen endlosen Weinbergen und üppigen Apfelplantagen auf einer Höhe von etwa 600 Metern, bietet es Urlaubern ein einzigartiges Alpenpanorama. Die sieben charmanten Ortsteile erstrecken sich über eine Fläche von 48 Quadratkilometern und beherbergen unter anderem das pittoreske Schenna-Dorf mit seinen Palmen und Zypressen sowie das alpine Bergdorf Videgg, das auf über 1500 Metern Höhe ein unvergleichliches Alpengefühl verspricht.

Val di Non

Val di Non

Das malerische Tal Val di Non im Trentino erlangt nicht nur Ruhm durch seine köstlichen Äpfel, sondern beeindruckt auch mit einer vielfältigen Landschaft, die von Seen, Wäldern, Wiesen und imposanten Berggipfeln geprägt ist. Ein wahres Juwel der Region sind der idyllische Tovelsee und die majestätische Wallfahrtskirche San Romedio, die das Nonstal zu einem unvergleichlichen Reiseziel machen.

Copyright Traumziele in Italien 2023

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.