Möller Consulting - Alter Schulweg 1 - 35099 Burgwald

Das Tennotal und der Lago di Tenno.

Der Lago di Tenno

Der Tenno See, auf italienisch Lago di Tenno, ist ein malerischer Bergsee im Trentino, der sich nördlich des Gardasees befindet. Er ist bekannt für seine außergewöhnliche Farbe, die je nach Jahreszeit und Wetterlage von Türkis bis Himmelblau variiert.

Der See entstand im 12. Jahrhundert durch einen Bergrutsch, der den Zufluss des Rio Secco aufstaute. Am Ufer des Sees liegt die kleine Insel San Biagio, die bei hohem Wasserstand vom See bedeckt wird. Der See ist umgeben von einer unberührten Naturlandschaft, die zum Naturpark „Riserva di Biosfera Alpi Ledrensi e Judicaria UNESCO“ gehört. Er ist ein beliebtes Ziel für Wanderer, Radfahrer und Badegäste, die das klare und saubere Wasser genießen können.

Lago di Tenno

Lago di Tenno

Wenn Sie das Garda Trentino besuchen, sollten Sie unbedingt die malerischen Dörfer des Tals erkunden, die von der reichen Geschichte und Kultur dieser Region zeugen. Die Architektur der Häuser und Kirchen ist stark von der österreichischen Herrschaft geprägt, die bis zum Ende des Ersten Weltkriegs andauerte. Die Dörfer sind von grünen Parks, Gärten und Wäldern umgeben, die einen faszinierenden Kontrast zwischen der alpinen Landschaft und der mediterranen Vegetation bieten.

Eines der schönsten Ziele im Tal ist das Dorf Canale, das zu den schönsten Ortschaften des Trentinos zählt. Canale ist ein wahres Juwel der mittelalterlichen Kunst, das seinen ursprünglichen Charme bewahrt hat. Die engen Gassen, die steinernen Häuser, die Fresken und die Kirchen laden zum Verweilen und Staunen ein. Canale ist auch ein Treffpunkt für Künstler, die hier ihre Werke ausstellen oder sich inspirieren lassen. Jeden Sommer findet hier ein mittelalterliches Fest statt, das die Besucher in eine andere Zeit versetzt. Es gibt Musik, Tanz, Spiele, Handwerk und kulinarische Spezialitäten zu genießen.

Herbst am Lago di Tenno

Wenn Sie einen Ausflug in die Geschichte und Kultur dieser Region machen möchten, sollten Sie unbedingt Tenno besuchen. Dieser malerische Ort liegt im gleichnamigen Tal und gibt dem See seinen Namen. Tenno ist vor allem für seine imposante Burg bekannt, die auf einem Felsen thront und das Tal dominiert. Die Burg stammt aus dem Mittelalter und war ein wichtiger strategischer Punkt für die Verteidigung der Region. Leider ist sie heute in Privatbesitz und kann nur von außen bewundert werden.

Aber auch der historische Ortskern von Tenno ist einen Besuch wert. Er besteht aus engen Gassen und schönen alten Gebäuden, wie Steinhäusern, Gewölben und Terrassen. Hier können Sie das Flair der Vergangenheit spüren und die romanische Kirche San Lorenzo besichtigen, die mit ihren prächtigen Fresken aus dem 11. und 14. Jahrhundert beeindruckt. Von hier aus haben Sie auch einen fantastischen Blick über den nördlichen Teil des Gardasees, der mit seinem türkisblauen Wasser glänzt.

Ein weiteres Highlight in der Nähe von Tenno ist der Wasserfall von Varone. Es ist wahrlich ein spektakuläres Naturschauspiel, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Er befindet sich in einer einzigartigen Schlucht und Grotte, die man über zwei Aussichtsplattformen betreten kann. Die obere Plattform bietet einen spektakulären Blick auf den gesamten Wasserfall, der aus einer Höhe von 98 Metern herabstürzt. Die untere Plattform ermöglicht es, den unteren Teil des Wasserfalls zu bewundern, der sich in einem engen Felsenschlitz verliert. Der Wasserfall ist Teil des Flusses Magnone, der aus dem Tennosee entspringt und später in den Gardasee mündet.

Der Wasserfall von Varone wurde 1874 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und zog seitdem viele berühmte Persönlichkeiten an, wie Kaiser Franz Joseph, Thomas Mann oder Franz Kafka. Er ist umgeben von einem schönen botanischen Garten, der eine Vielfalt von Pflanzen beherbergt, die vom feuchten Mikroklima der Grotte profitieren. Der Park verfügt auch über einen Picknickbereich, eine Bar und einen Souvenirladen. Der Eintritt kostet 7 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Gruppen ab 20 Personen. Der Park ist das ganze Jahr geöffnet, außer am 25. Dezember .

Impressionen aus Tenno

  • Tenno
  • Tenno

Hier finden Sie:

Riva del Garda

Riva del Garda

Ganz im Norden des Gardasee befindet sich Riva del Garda. Nach Dezensano ist Riva die zweitgrößte Stadt des See. Hier waren schon bekannte Schriftsteller wie Franz Kafka und Thomas Mann zu Gast. Riva zählt zu den beliebtesten Urlaubsorten des Trentino.

Arco

Arco

Der zu der Provinz Trentino gehörende Luftkurort Arco liegt ca. 5 km nördlich des Gardasee, am Fluss Sacra. Das Klima und die Reinheit der Luft, wusste auch schon die österreichische Kaiserfamilie im 19. Jahrhundert zu schätzen. Heute ist der Ort eine Hochburg der Kletterer. Jährlich finden hier internationale Kletterwettbewerbe statt.

Der Ledrosee

Der Ledrosee

Der Ledrosee ist ein Bilderbuchsee oberhalb vom Gardasee. Die Landschaft bietet alpine Ausblicke und ist ideal für Wanderferien. Daneben ist der See bei Radfahrern sehr beliebt. Die alte Ponale-Straße hinunter zum Gardasee bietet rasante Abfahrten.

Wasserfall Varone

Wasserfall Varone

Copyright Traumziele in Italien 2023

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.