Möller Consulting - Alter Schulweg 1 - 35099 Burgwald

Das mittelalterliche Städtchen Monselice

Monselice ist eine Stadt in der Region Venetien und befindet sich am Fuße der Euganeischen Hügel, etwa 20 Kilometer südlich von Padua. Die Stadt hat eine reiche Geschichte, die bis in die Römerzeit zurückreicht. Sie war ein wichtiger strategischer Punkt im Mittelalter, als sie von einer mächtigen Burg und einer Ringmauer geschützt wurde. Heute ist Monselice ein beliebtes Reiseziel für Kunst- und Naturliebhaber, die die historischen Gebäude, die malerischen Gassen und die grüne Landschaft bewundern können.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Monselice gehören die Burg, die aus verschiedenen Epochen stammt und einen herrlichen Blick über die Stadt und die Umgebung bietet, die romanische Kirche Santa Giustina, die Fresken aus dem 14. Jahrhundert enthält, das Rathaus aus dem 15. Jahrhundert, das ein Museum mit archäologischen Funden und Gemälden beherbergt, und der Duomo aus dem 18. Jahrhundert, der eine reiche barocke Ausstattung aufweist. Eine interessante Sehenswürdigkeit inMonselice ist der sogenannte Siebenkirchenweg, ein religiöser Pilgerpfad, der vom Stadtzentrum zum Hügel Sant'Elena führt und an sieben kleinen Kapellen vorbeiführt.

Das Castello in Monselice

Monselice ist mit dem Auto, dem Zug oder dem Bus leicht zu erreichen, bietet eine gute Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und Geschäften für jeden Geschmack und jedes Budget. Empfehlenswert ist auch der große Wochenmarkt in Monselice. Er findet jeden Montag von 08.00 bis 13.00 Uhr rund um die Piazza Mazzini statt.

Die mittelalter Altstadt von Monselice

Copyright Traumziele in Italien 2023

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.