Möller Consulting - Alter Schulweg 1 - 35099 Burgwald

Der mittelalterliche Ort Castellaro Lagusello.

Entdecke das Charme von Castellaro Lagusello

Nur eine kurze 15-minütige Fahrt, vom Ufer des südlichen Gardasees entfernt, liegt das verträumte Castellaro Lagusello, eine mittelalterliche Perle, die fernab vom Massentourismus ihre Pforten öffnet. Eingebettet in die Gemeinde Monzambano, zeichnet sich diese kleine Ortschaft durch ihre atemberaubende mittelalterliche Festungsanlage aus, die zu den schönsten in ganz Italien zählt.

Der Name Castellaro Lagusello selbst trägt die Geschichte der Region in sich – wörtlich übersetzt bedeutet er "die Festung am kleinen See". Unterhalb der majestätischen Burg erstreckt sich der gleichnamige See, ein bedeutendes Naturschutzgebiet von unschätzbarem Wert. Hier blühen wilde Orchideen und zahlreiche andere Pflanzenarten, die eine einzigartige Flora und Fauna schaffen. Die Gegend ist ein geschichtsträchtiges Land, das bereits in der Bronzezeit von Menschen besiedelt wurde. Die Festungsanlage, die im 11. und 12. Jahrhundert errichtet wurde, hat im Laufe der Jahrhunderte mehrmals den Besitzer gewechselt. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Castellaro Lagusello um 1145 von Papst Eugen III. Die Festung, die bis 1700 eine Zugbrücke neben dem imposanten Uhrenturm besaß, erzählt Geschichten von längst vergangenen Zeiten. Trotz der Jahrhunderte sind viele Mauern und Wehrtürme der Anlage erhalten geblieben, die Besucher in eine Zeitreise durch die mittelalterliche Geschichte entführen.

Sommer in Castellaro Lagusello

Die Idylle von Castellaro Lagusello geht jedoch über die Festung hinaus. Die Ortschaft beherbergt eine Auswahl ausgezeichneter Restaurants, die sowohl lokale Köstlichkeiten als auch internationale Gaumenfreuden anbieten. Ein kulinarisches Highlight sind die berühmten Capunsei – kleine Gnocchi aus Brot und Parmesan, die die traditionsreiche Küche der Region repräsentieren.

Abseits der touristischen Pfade bietet Castellaro Lagusello eine willkommene Flucht vor der Hektik und eine Einladung zum Verweilen. Die malerische Umgebung, das historische Erbe und die köstliche Küche machen diesen Ort zu einem unvergesslichen Juwel am südlichen Gardasee. Tauchen Sie ein in die Geschichte, Natur und Kulinarik von Castellaro Lagusello und lassen Sie sich von seinem Charme verzaubern.

Romantische Städte:

Valeggio sul Mincio

Valeggio sul Mincio

Das mittelalterliche Dörfchen Valeggio sul Mincio liegt am gleichnamigen Fluss. Hier sollen die beliebten Tortellini erstmals hergestellt worden sein. Wahrzeichen die Ruine einer ehemaligen mächtigen Scalierburg. Eines der mächtigsten Bauwerke der Region ist die Brücke Ponte Visconti.

Borghetto di Valeggio

Borghetto di Valeggio

Borghetto ist ein Stadtteil von Valeggio und wurde um 1400 gegründet. Der Ort liegt an einer Furt des Flusses Mincio. Zu den Attraktionen gehört hier ein einzigartiges mittelalterliches Mühlenviertel.

Monzambano

Monzambano

Nur etwa 10 km südlich von Peschiera del Garda, am Ufer des Flusses Mincio, verbirgt sich das charmante mittelalterliche Städtchen Monzambano. Die Wurzeln dieser historischen Ortschaft reichen bis ins Jahr 1199 zurück, als sie erstmals urkundlich erwähnt wurde – ein Ort, der durch die Jahrhunderte hindurch Zeuge vieler Schlachten, Eroberungen und politischer Umbrüche wurde.

Copyright Traumziele in Italien 2023

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.