Möller Consulting - Alter Schulweg 1 - 35099 Burgwald

Vallegio sul Mincio ist die Heimat der Tortellini.

Von Peschiera del Garda schlängelt sich der Fluss Mincio in südlicher Richtung, durch die moränische Hügellandschaft bis nach Mantua. Er durchfließt das malerische und mittelalterliche Dorf Valeggio sul Mincio. Dieses liegt rund 12 km von Peschiera entfernt. Altertümliches Ambiente, gepaart mit der unverfälschten Natur und original lokaler Küche machen einen Besuch von Valeggio sul Mincio lohnenswert.

Zu den Spezialitäten der Region gehören fangfrische Flussfischgerichte und natürlich Tortellini. Diese Teigwaren werden seit dem Mittelalter hier hergestellt. Über die Entstehung der Tortellini gibt es eine Legende. Demnach soll sich Ende des 14. Jahrhunderts ein junger Hauptmann, unsterblich in die wunderschöne Nymphe des Mincios verliebt haben. Da diese Liebe jedoch aussichtslos war, stürzte er sich gemeinsam mit der geliebten Nymphe in den Fluss. Als Zeichen ihrer Liebe ließen sie am Ufer ein goldenes Taschentuch aus Seide liegen, welches sie verknotet hatten. Damit die Geschichte dieser tragischen Romanze nicht vergessen wird, machten sich die Frauen des Ortes daran gefüllte Nudeln, in Form des Seidentuches her zustellen.

Impressionen aus Vallegio sul Mincio.

Valeggio wird überragt von der Ruine einer ehemaligen mächtigen Scalierburg. Von hier aus hat man eine wunderschöne Aussicht über den gesamten Ort. Valgigio sul Mincio ist schon lange kein Geheimtipp mehr, dennoch ist der Ortskern vom Touristenrummel weitgehend verschont geblieben.
Die nahezu unberührte Natur der Gegend bietet sich für Fahrradtouren und ausgedehnte Spaziergänge an.

Hauptsehenswürdigkeit ist die 600 Meter lange Brücke Ponte Visconti über den Mincio. Das imposantes Bauwerk aus Backstein stammt aus dem Ende des 14. Jahrhundert. Schon von weitem sieht man den mächtigen Damm. Diesen ließ Gian Galeazzo Visconti 1393 bauen. Sein Ziel war es der Stadt Mantua das Wasser abzugraben. Der aufwendig errichtete Bau wurde aber niemals benutzt.

Eine Freude für Naturliebhaber ist der 50 ha große Parco Giardino Sigurta. Diese liebevoll angelegte grüne Oase in Valeggio sul Mincio wurde einst vom Grafen Carlo Sigurtà angelegt. Seit 1978 ist der Park, mit Seerosenteichen, weiten Blumenbeeten, Kräutergarten und altem Baumbestand der Öffentlichkeit zugänglich. Der Rundweg durch den Park ist rund 7 km lang. Den Park kann man entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Golfwagen oder einer kleinen Bimmelbahn erkunden. Der Park gehört zu der Villa Sigurtà aus dem 17. Jahrhundert, welche ebenfalls besichtigt werden kann.

Eine weitere Attraktion des Ortes ist der Acquapark Cavour. Auf ca. 200.000 qm erwartet den Besucher eine tropisch anmutende Idylle mit Sandstrand, Palmen, Lagunen, Wasserfällen und viel Spaß für die ganze Familie.

Entlang des Mincio

Borghetto di Valeggio

Borghetto di Valeggio

Borghetto ist ein Stadtteil von Valeggio und wurde um 1400 gegründet. Der Ort liegt an einer Furt des Flusses Mincio. Zu den Attraktionen gehört hier ein einzigartiges mittelalterliches Mühlenviertel.

Ponti sul Mincio

Ponti sul Mincio

Ponti sul Mincio liegt rund 4 km von Peschiera del Garda entfernt. Der kleine mittelalterliche Ort hat einen historischen Ortskern. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die Überreste der Scaligerburg und der Wäschereibrunnen.

Monzambano

Monzambano

Nur etwa 10 km südlich von Peschiera del Garda, am Ufer des Flusses Mincio, verbirgt sich das charmante mittelalterliche Städtchen Monzambano. Die Wurzeln dieser historischen Ortschaft reichen bis ins Jahr 1199 zurück, als sie erstmals urkundlich erwähnt wurde – ein Ort, der durch die Jahrhunderte hindurch Zeuge vieler Schlachten, Eroberungen und politischer Umbrüche wurde.

Castellaro Lagusello

Castellaro Lagusello

Nur eine kurze 15-minütige Fahrt, vom Ufer des südlichen Gardasees entfernt, liegt das verträumte Castellaro Lagusello, eine mittelalterliche Perle, die fernab vom Massentourismus ihre Pforten öffnet. Eingebettet in die Gemeinde Monzambano, zeichnet sich diese kleine Ortschaft durch ihre atemberaubende mittelalterliche Festungsanlage aus, die zu den schönsten in ganz Italien zählt.

Copyright Traumziele in Italien 2023

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.